Zahlungsarten hinzufügen, verwalten und einstellen

von

Du kannst mit ready2order neue Zahlungsarten hinzufügen und verschiedene Einstellungen vornehmen!

Übersicht der Zahlungsarten

Klicke im Reiter Produkte auf Zahlungsarten und du gelangst zur Übersicht deiner Zahlungsarten. Hier siehst du eine Auflistung der unterschiedlichen Zahlungsarten, sowie Rechnungstexte, Kontonummern usw.

Wenn die Buttons in der Übersicht grün sind (Daumen nach oben), sind diese Optionen für die jeweilige Zahlungsart aktiviert. Diese Aktivierung und Deaktivierung kannst du durch eine Bearbeitung vornehmen.

Mit dem gelben Stift rechts kannst du die Zahlungsart bearbeiten.

Mit dem roten X kannst du die Zahlungsart löschen.

Wenn du Zahlungen auf Ziel akzeptierst, wirst du in dieser Ansicht zwei Reiter sehen: Belegserstellung und Zahlungseingang. Die Zahlungsarten, welche bei Zahlungseingang hinterlegt werden, werden bei der Zahlung auf Ziel übernommen.

Zahlungsart hinzufügen

Klicke auf das blaue + bei Zahlungsarten.

Nun musst du folgende Felder ausfüllen:

  • Typ: Um welche Zahlungsart handelt es sich?
  • Name: Benenne die Zahlungsart
  • Beschreibung: Beschreibe die Zahlungsart
  • Aktiv: Aktiviere die Zahlungsart
  • Ausweisen: Weise die Zahlungsart aus
  • Belegkreis: Lege einen Belegkreis an
  • Kontonummer: Gebe ein Konto an
  • Bei Tagesabschluss ins Kassenbuch übertragen
    • Aktiviere die Funktion "Bei Tagesabschluss ins Kassenbuch übertragen", wenn du möchtest, dass die Zahlungen dieser Art automatisch in deinem Kassenbuch übertragen werden!

Zahlungseinstellungen

So kannst du Einstellungen für die Zahlungsart vorzunehmen:

  1. Bearbeite die gewünschte Zahlungsart, indem du auf den gelben Stift klickst.
  2. Klicke auf Einstellungen. Es gibt folgende Zahlungseinstellungen:
    1. Rechnung als bezahlt markieren
    Wenn man bei Typ Barzahlung auswählt, ist es nicht möglich, dass die Rechnung als nicht bezahlt markiert wird.
    Ist die Einstellung "Rechnungen als bezahlt markieren" deaktiviert, kann diese Zahlungsart später nicht verwendet werden, um einer Rechnung einen Zahlungsfluss zuzuweisen, beziehungsweise sie als bezahlt zu markieren.
    1. Zahlung nur als Teilzahlungsart verwenden: Zahlungsart wird nur bei Teilzahlung angezeigt
    2. Trinkgeldabfrage aktivieren: bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit an, das Trinkgeld einzugeben
  3. Weitere Einstellungen
    1. Was soll nach Rechnungserstellung in der Kassenoberfläche passieren?: wähle hier die für dich passende Funktion
    2. Wechselgeldrechner aktivieren: Rückgeldrechner aktivieren
    3. Kassenlade öffnen: Automatisches Öffnen der Kassenlade
    4. Standardmäßige Rechnungskopien drucken: Wähle hier die für dich passende Option
    5. Null-Bon
      1. ACHTUNG! Diese Option setzt alle abgerechneten Positionen auf Preis 0,00. Bitte spreche vorerst diese Option mit deinem Steuerberater ab!
    6. Einkaufspreise verwenden: Überschreibt den Positionspreis beim Abrechnen mit dem Einkaufspreis
  4. Klicke auf Speichern.
Die Kassenlade kann nur dann automatisch geöffnet werden, wenn sie an den ausgewählten Drucker angeschlossen ist!

Zahlung auf Ziel

Möchtest du deinen Kunden die Option bieten, auf Ziel zu bezahlen, so musst du diese Option als Zahlungsmethode eingeben. Dafür legst du eine neue Zahlungsart an, jedoch musst du unter Einstellungen den Punkt Rechnung als bezahlt markieren deaktivieren.

Nun hast du bei deinen Zahlungsmethoden einen zweiten Reiter: "Zahlungseingang". Hier kannst du die Zahlungsarten hinterlegen, welche du auswählen kannst, um eine Rechnung auf Ziel als bezahlt zu markieren!

Die Zahlungsarten “Barzahlung” und “Kartenzahlung” werden hier bereits standardmäßig von uns angezeigt.

Um eine neue Zahlungsmethode bei "Zahlungseingang" zu hinterlegen, klickst du auf das blaue Plus. Es öffnet sich ein Pop-Up, wo du auswählen kannst, ob du eine Zahlungsart für die Belegserstellung oder für den Zahlungseingang erstellen möchtest.

Wähle "Neue Zahlungsart für Zahlungseingänge erstellen", damit du diese Zahlungsart später ausschließlich zum "Als bezahlt markieren" von Rechnungen auf Ziel verwenden kannst, sie jedoch nicht in der Kassenoberfläche angezeigt wird.

Vergebe nun einen Namen für die neue Zahlungsart, beispielsweise "Überweisung erhalten".

Beschreibung und Kontonummer (für den Buchhaltungsexport) sind optional. Im Falle von "Überweisung erhalten" ist es empfehlenswert, das Buchhaltungskonto deines Bankkontos zu hinterlegen.