Datenexport

von

In der Verwaltungsoberfläche kannst du direkt ausgewählte Daten, wie z.B. Umsatzdaten, das Journal, Stammdaten oder Daten für den Steuerberater exportieren.

Kann ich meine Daten direkt dem Steuerberater senden?

Ja, mit ready2order kannst du deine Daten direkt an den Steuerberater senden!

Die Funktion dafür findest du, indem du zuerst auf Einstellungen und anschließend auf Buchhaltung klickst.

  1. Wähle hier die Daten aus, welche du dem Steuerberater zukommen lassen möchtest, wir erklären dir kurz, welche Möglichkeiten es gibt:
    1. Daten: einzelne Rechnungen, nach Produktgruppen gruppiert, nach Tageslosungen gruppiert
    2. Kassenbuchdaten exportieren: aktivieren oder deaktivieren
    3. Exportformat: Welches Datenformat (Buchhaltungsprogramm) soll der Export an den Steuerberater haben? 
    4. Monatsperioden: Von welchem Monat sollen dem Steuerberater Daten zugeschickt werden?
    5. Jahresperioden: Von welchem Jahr sollen dem Steuerberater Daten zugeschickt werden? 
  2. Download: Klickst du auf die grüne Wolke neben Monatsperioden, werden die Daten für die Monatsperiode im Exportformat heruntergeladen. Klickst du jedoch auf die grüne Wolke neben Jahresperioden, werden diese heruntergeladen.
  3. PDF-Bericht: Klickst du auf das rote PDF-Symbol werden entweder die Daten der Monatsperioden oder der Jahresperioden als PDF heruntergeladen. 
  4. Mail an den SBR (=Steuerberater): Klickst du auf dieses Feld, wird direkt eine Mail an den Steuerberater gesendet, entweder von der ausgewählten Monats- oder Jahresperiode.
  5. Ihr Steuerberater: Klicke auf die blaue Schrift, um Daten Ihres Steuerberaters zu hinterlegen und um den direkten Export an den Steuerberater möglich zu machen.
  6. Ihre Zahlungsarten: Hier kannst du deine Zahlungsarten direkt verändern, indem du auf das gelbe Kästchen neben der jeweiligen Zahlungsart klickst oder ändere den Steuersatz, indem du auf die blaue Schrift klickst.
Du kannst die Funktion 4 nur dann durchführen, wenn du die E-Mail-Adresse deines Steuerberaters (Punkt 5) hinterlegt hast!

Welche Exportformate gibt es?

Es gibt folgende Exportformate:

  • BMD
  • BMD (NTCS)
  • RZL
  • DATEV

Wie kann ich meine Umsatzdaten exportieren?

Die Funktion Umsatzdaten findest du, indem du zuerst auf Einstellungen, danach auf Datenexport und anschließend auf Umsatzdaten klickst.

Wähle zuerst einen Zeitraum für den Datenexport aus.

Entscheide dich nun, welche Daten du exportieren möchtest:

  1. Umsatzdaten:
    1. Umsatzdaten nach Jahren sortiert herunterladen
    2. Umsatzdaten nach Monaten  sortiert herunterladen
    3. Umsatzdaten für ausgewählten Monat herunterladen
    4. Stornodaten nach Jahren sortiert herunterladen
    5. Stornodaten nach Monaten sortiert herunterladen
  2. Rechnungen:
    1. Liste aller Rechnungen herunterladen
    2. Alle Rechnungen auf Rechnungsdrucker ausdrucken
  3. Sonstige Exporte:
    1. Umsatzdaten nach Zahlungsart pro Tag exportieren

Wie exportiere ich mein Journal (für eine Kassennachschau)?

Die Funktion Journal findest du, indem du zuerst auf Einstellungen, danach auf Datenexport und anschließend auf Journal klickst.

Wähle nun einen Zeitraum bzw. ein Jahr, für welches das Journal exportiert werden soll.

Du kannst zwei unterschiedliche Journale herunterladen:

  1. Datenerfassungsprotokoll herunterladen:
    Dies ist das komplette Buchungsjournal mit Rechnungen, Buchungen, Stornierungen, etc.
  2. Zusätzliches Dokumentationsjournal herunterladen:
    Hier findest du alle Aktionen, die im Kassensystem durchgeführt wurden, als Volltext.

Klicke jeweils auf die grüne Wolke, um die jeweiligen Journale herunterzuladen.

ACHTUNG: Falls du einen Gastrobetrieb hast, ist bei Punkt 1 folgendes zu beachten: Bitte stelle sicher, dass keine offenen Buchungen auf Ihren Tischen existieren, damit die Datei vollständig ist.

Nur abgerechnete oder stornierte Buchungen befinden sich in dieser Datei.

Wie exportiere ich meine Kunden und Produkte?

Die Funktion namens Stammdaten findest du, indem du zuerst auf Einstellungen, danach auf Datenexport und anschließend auf Stammdaten klickst.

Du kannst aktuell deine Produkt- und Kundenstamm exportieren.

Wenn du Kunden exportieren möchtest, klicke auf die grüne Wolke neben alle Kunden exportieren. Gehe genauso für den Produktexport vor.

 Beim Export von Produkten werden lediglich Produkte exportiert. Produktvariationen werden nicht exportiert!
 In Zukunft wirst du weitere Stämme exportieren können.
Für weitere Informationen kontaktiere uns gerne per Mail (sales@ready2order.com) oder telefonisch.


Hat dir der Artikel geholfen?