Kassenbuch-Einträge stornieren

von

Dieser Artikel bezieht sich auf die Kassenbuch-Version für Abschlüsse ab dem 16. April 2020 oder für Kunden, die bereits auf das neue Kassenbuch gewechselt haben.

Wurde der Eintrag von der Kassa als Barzahlung übernommen, muss der Eintrag in “Rechnungen” storniert werden.

  1. Um den Eintrag bzw. die Rechnung zu stornieren, klicke auf den Referenzbeleg.
  2. Achte darauf, dass die zu stornierende Buchung ausgewählt ist.
  3. Klicke in der linken Spalte auf die Option Storno.
  4. Storniere den ganzen Beleg oder wähle die Produkte aus, die storniert werden müssen.
  5. Wenn du nun in das Kassenbuch zurückgehst, siehst du, dass der Beleg bereits als “Storniert” markiert wurde und der Betrag als “Stornobuchung” wieder abgezogen wurde.
Wurde der Eintrag direkt im Kassenbuch vorgenommen, kannst du ihn auch direkt im Kassenbuch löschen. Eine Begründung dafür als Notiz ist aus Gründen der Nachvollziehbarkeit verpflichtend.
Du nutzt zurzeit noch die Gratis Version des Kassenbuchs? Hier kannst du die Vollversion abonnieren ›