Ich kann Schritt 3 bei der Signaturpflicht nicht abschließen, weil eine Fehlermeldung kommt. Was bedeutet das?

von

Es gibt unterschiedliche Fehlermeldungen und Fehlerquellen.

Der Schritt 3 setzt sich aus 4 Teilschritten zusammen

  1. Zertifikat anfordern
  2. Signaturerstellungseinheit bei FinanzOnline registrieren
  3. Registrierkasse bei FinanzOnline anmelden
  4. Startbelegsprüfung bei FinanzOnline

Fehlerquellen bei Schritt 1: Zertifikat anfordern

Falls du gleich bei Schritt 1 eine Fehlermeldung bekommst, hast du entweder eine falsche oder unvollständige UID-Nummer eingetragen. Falls du keine UID-Nummer hast, kann es möglicherweise sein, dass du eine falsche Finanz- und Steuernummer eingegeben hast.

Die UID-Nummer muss folgendem Format entsprechen: ATU684368xx

Die Finanz- und Steuernummer muss folgendem Format entsprechen, wobei die Schreibweise oft unterschiedlich sein kann (mit/ohne Schrägstrich): 38/257/2311

Die ersten beiden Ziffern identifizieren das Finanzamt. Manchmal wird dies weggelassen. Wir benötigen aber die vollständige Finanz- und Steuernummer! (Bitte füge also deine Finanzamtkennzahl hinzu, falls sie fehlt!)

Du kannst deine UID-Nummer bzw. Finanz- und Steuernummer unter Einstellungen/Unternehmensdaten/Inhaber ändern, in dem du auf das grau hinterlegte Feld klickst.


Sobald du deine Daten richtig gestellt hast, wird das Anfordern des Zertifikats erfolgreich sein!


Fehlerquellen bei Schritt 2: Signaturerstellungseinheit bei FinanzOnline registrieren

Hier passiert das erste Mal eine Kommunikation mit FinanzOnline. Schlägt dieser Schritt fehl, können auch die Teilschritte 3 und 4 nicht durchgeführt werden.

Es gibt folgende Fehlermeldungen:

"Es ist keine steuerliche Vertretungsvollmacht vorhanden."

Das bedeutet in der Regel, dass dein eingegebener FinanzOnline Webserver-Benutzer nicht zu deiner eingegebenen Finanz- und Steuernummer passt.

Überprüfe in diesem Fall in deinem FinanzOnline-Account ob der FinanzOnline Webservice-Benutzer korrekt angelegt wurde.

Falls du mit FinanzOnline noch nichts zu tun hattest, kontaktierst du dazu am besten deinen Steuerberater, damit er das für dich übernimmt. Wir können dir bei diesem Schritt leider nicht weiterhelfen, weil wir keinen Zugriff auf deine Daten haben. Aber dein Steuerberater schon!

"Der Ordnungsbegriff im Zertifikat ist nicht dem registrierenden Unternehmen zugeordnet. Wenden Sie sich bitte an Ihren Vertrauensdiensteanbieter."

Wenn diese Fehlermeldung erscheint, hast du uns eine falsche, unvollständige UID-Nummer oder Finanz- und Steuernummer angegeben, die nicht in deinem FinanzOnline Konto hinterlegt ist.

FinanzOnline überprüft anhand des Zertifikats, ob alle Daten zusammenpassen.

Kontrolliere deswegen nochmals deine UID-Nummer bzw. deine Finanz- und Steuernummer auf korrektes Format und Vollständigkeit!


Hat dir der Artikel geholfen?