Trinkgeld auszahlen – Kassenbuch

von

Dieser Artikel bezieht sich auf die Kassenbuch-Version für Abschlüsse ab dem 16. April 2020 oder für Kunden, die bereits auf das neue Kassenbuch gewechselt haben.

Mit jedem Tagesabschluss wird das Trinkgeld, das über den Tag eingenommen wurde, automatisch als Ausgang verbucht. Das passiert, weil wir davon ausgehen, dass Du die Trinkgelder an Deine Mitarbeiter am Ende des Tages in Bar auszahlst.

Alle Trinkgelder aus allen Zahlungsarten (dieses Tages bzw. des aktuellen Z-Bons) werden automatisch aus der Kasse ausgezahlt.

So kann es allerdings vorkommen, dass mehr Trinkgeld ausbezahlt wird, als Bargeld in der Kasse ist. Dieser Fall könnte auftreten, wenn viel Trinkgeld aus Nicht-Barzahlungen eingenommen wurde und dieses in Bar aus der Kasse ausgezahlt wurde.

Da der Kassenstand in deiner Kasse nie negativ sein darf, kann das Trinkgeld nicht automatisch ausbezahlt werden.

Sollte beim automatischen Tagesabschluss der Kassenstand durch die Trinkgeld-Auszahlung negativ werden, werden folgende Schritte durchgeführt:
  1. Tagesabschluss wird durchgeführt
  2. Trinkgeld wird NICHT automatisch ausgezahlt
  3. Du erhältst eine E-Mail mit allen Informationen und Beträgen für die Trinkgeld-Auszahlung
  4. Du musst den Kassenstand erhöhen und die Trinkgeld-Auszahlung manuell durchführen
Du nutzt zurzeit noch die Gratis Version des Kassenbuchs? Hier kannst Du die Vollversion abonnieren ›